Pia Maas (Dipl.-Sprachheilpädagogin)

Von 1996-2001 Studium der Sprachheilpädagogik in Köln, nach dem Diplomabschluß habe ich zunächst fünf Jahre angestellt in einer logopädischen Praxis in Bonn gearbeitet. Von 2007-2009 habe ich in Tübingen eine weitere Berufsausbildung als Hebamme absolviert, neben meiner Anstellung im Kreißsaal arbeite ich seit September 2012 in Teilzeit in der logopädischen Praxis Anke Tedesco.

Sprachen:

Deutsch
Englisch

Fortbildungen
– Im Bereich der Therapie für Kinder

  • Einführung in die Neuropädiatrie: Neurologische Auffälligkeiten bei Kindern, Diagnostik und Konsequenzen für die Sprachtherapie
  • Ess-, Schluck- und Trinkstörungen im frühen Kindesalter
  • Diagnostik, Prophylaxe und Therapie infantiler und juveniler Dysphonien
  • Therapie syntaktischer, phonologischer und phonetischer Störungen bei Kindern ab drei Jahren
  • Therapie bei Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Spalten
  • Stottertherapie mit Kindern und Jugendlichen
  • Einführung in das Spiel mit Handpuppen
  • Elternberatung bei Sprachentwicklungsauffälligkeiten
  • Die Entdeckung der Sprache. Entwicklung, Auffälligkeiten, frühe Erfassung (B. Zollinger)
  • Dysphagiemanagement in der Pädiatrie
  • Sprachtherapie & „Mehrfachbehinderung“
  • Einführung in die orofaziale Regulationstherapie nach Dr. Castillo Morales

– Im Bereich der Therapie für Erwachsene

  • Aphasiediagnostik und -therapie
  • Frankfurter FEES-Diagnostik
  • Einführung in die orofaziale Regulationstherapie nach Dr. Castillo Morales
  • Seit 2011 Teilnahme am Qualitätszirkel „Schluckstörungen“ in Reutlingen